Schön, dass Sie da sind!

Ich heiße Sie herzlich Willkommen in meiner Praxis für bindungs- und beziehungsorientierte Eltern- und Familienberatung!

Ich helfe Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Ihre Familie, wie zum Beispiel:

  • Allgemeine Sorgen und Ängste um ihr Kind
  • Umgang mit Entwicklungsphasen wie der Autonomiephase (Trotzphase, Pubertät etc.)
  • Wiederkehrende Konflikte, für die Sie einfach keine Lösung finden
  • Schwierige Lebensphasen wie Trennung, Scheidung, Umzug
  • Geschwisterkonflikte
  • Sorgen in der Kita oder Schule
  • Auffälliges Verhalten Ihres Kindes wie starke Aggressionen, Nervosität, Ängste etc. oder
  • Alle Situationen, die Sie als belastend empfinden.

Ich freue mich, dass Sie hier sind und lade Sie ein, mich und meine Arbeit auf diesen Seiten etwas näher kennenzulernen.

Über mich

Mein Name ist Julia Hartmann, ich bin 38 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier Kinder. Ich wohne mit meiner Familie in Ingelheim am Rhein, ganz in der Nähe meiner Geburtsstadt Mainz.

Schon immer wollte ich einen Beruf ausüben, der Verbundenheit mit Menschen fördert und mir eine sinnvolle Aufgabe gibt. Examinierte Krankenschwester, studentische Mitarbeiterin am Sozialpädagogischen Institut in Köln, Kindermädchen und Projektleiterin in einer Kommunikationsagentur für Anbieter aus dem Gesundheitswesen:
All das waren wertvolle Stationen auf meinem Weg.

Als ich 2012 zum ersten Mal Mutter wurde, entwickelte ich mich weiter und lernte erst frei und dann während meiner Ausbildung zur bindungs- und beziehungsorientierten Eltern- und Familienberaterin bei Katia Saalfrank meinen heutigen Beruf.

Meine Motivation

Aus meiner Sicht streben wir alle nach Verbundenheit, Beziehung und unserem Platz im Leben. Das gilt für uns selbst wie auch für unsere Kinder. Allerdings leben wir in einer Gesellschaft, und haben meist eine Erziehung genossen, die viele trennende Elemente hat. So stecken immer mehr Eltern heute in einem Dilemma.
Was früher war, passt heute nicht mehr und noch klarer:

Es gibt den EINEN, den RICHTIGEN Weg nicht, weshalb jede Familie ihren eigenen finden darf. Dabei stehe ich Ihnen gerne begleitend und informierend zur Seite.

Wie berate ich Sie?

In der Beratung arbeite ich etwas anders als Erziehungsberatungsstellen dies nach meiner Erfahrung tun. Auf Basis des Wissens, das wir aus Bereichen wie Entwicklungspsychologie, Hirnforschung, Bindungsforschung und Pädagogik heute haben schaue ich mir die Beziehungen in der Familie an. Auffällige Verhaltensweisen, also die, die den Eltern z. B. aufgefallen sind oder die sie als schwierig empfinden, betrachte ich als wertvolle Hinweise auf dahinter liegende Emotionen und unerfüllte Bedürfnisse.

So entsteht oftmals eine andere Sichtweise auf das „Problem“ und es ergeben sich Räume, in denen neue Handlungsmöglichkeiten erarbeitet werden können.

Detaillierter Beschreibungen zu den möglichen Beratungssettings finden Sie hier.

Beratung

Impulsberatung

Oft kommen Menschen in meine Beratung, die unter starkem Druck stehen und sich dringend Hilfe und Entlastung wünschen. Im Rahmen einer Impulsberatung nehmen wir uns 50 Minuten Zeit, um gemeinsam ein konkretes Thema wie beispielsweise Schlaf oder Geschwisterkonflikte zu beleuchten, ihre konkrete Situation zu erfassen und neue Perspektiven und passende Lösungsansätze für Sie und Ihre Familie zu finden.

Oft reicht ein einmaliger Impuls um den Blick auf Ihre Familie zu erneuern und Ihre Situation nachhaltig zu verbessern.

Prozessbegleitung

Sie wünschen sich langfristige Veränderungen oder Coaching im Alltag? Dann ist eine Prozessbegleitung für Sie sinnvoll.

Hierbei schauen wir uns in einem gemeinsamen Gespräch zunächst alle Themen an, die Ihnen wichtig sind und ordnen sie ein. Wir betrachten das Beziehungsgeflecht Ihrer Familie und setzen bestimmte Verhaltensweisen in diesen Kontext.

Auf dieser Basis formulieren wir pädagogische Ziele für unsere gemeinsame Arbeit. Um einen intensiven Prozess anzustoßen ist es wichtig, eine gewisse Anzahl an Terminen zu vereinbaren und in regelmäßigen Abständen (wöchentlich oder vierzehntägig) festzulegen.

Online, telefonisch oder vor Ort

Sie können bei der Beratung wählen, ob sie online, telefonisch oder bei mir vor Ort in Ingelheim stattfinden soll. Darüber hinaus biete ich im Rahmen der Prozessbegleitung auch an, Sie zuhause zu besuchen oder zu einem fachlichen Austausch in die Kita oder Schule ihres Kindes zu kommen.

Kosten

Die Kosten für eine Beratungseinheit, 50 Minuten, betragen 80 € und sind privat zu zahlen. Bei einer langfristig geplanten Prozessbegleitung reduzieren sich die Kosten je nach Umfang der gebuchten Stunden nach Absprache.

Sollten Sie meine Beratung dringend benötigen und befinden sich derzeit in einer finanziellen Notlage, dann sprechen Sie mich an. Wir finden sicher eine Lösung.

Kontakt